WICHTIGE ORGANISATORISCHE INFORMATIONEN

Die Organisatoren des 27. Neusiedler See Radmarathons haben sich für den Auftaktbewerb der Austria Top Tour-Serie etwas Besonderes einfallen lassen: Erstmals wird ein Mini-Marathon mit einer Schiffsüberfahrt von Illmitz nach Mörbisch angeboten!

„Wir haben unsere Köpfe zusammengesteckt, weil wir viele Anfragen von Teilnehmern bekommen haben, ob wir nicht etwas für ihre Freunde bzw. Mitreisenden machen könnten. Ich hoffe, dass der Mini-Marathon gut angenommen wird“, erläutert Veranstalter Johannes Hessenberger.

Im Startgeld von 29 Euro ist eine einfache Fahrt mit der Fähre (Drescher Linie) von Illmitz nach Mörbisch inbegriffen. Ebenso gibt es natürlich ein Startsackerl für alle Teilnehmer. Die Teilnehmer des Mini-Marathons starten im 3. Block mit den Marathon-Fahrern und ihr Ziel liegt bei der Labestation in Illmitz nach 60 Kilometern und 450 Höhenmetern. Von dort geht es mit der Fähre wieder nach Mörbisch. „Bei der Abzweigung können sich auch alle Marathon-Fahrer entscheiden, ob sie doch die kurze Distanz bestreiten“, beschreibt Hessenberger. Der Sieger des Mini-Marathons ist, wer die Durchschnittszeit aller Fahrer vom Start bis zum Ziel in Illmitz hat. Der Sieger bekommt dann ein Siegertrikot.

3 Haselbacher Generationen am Start und Familienduell Haselbacher vs Wrolich!

Die Familie Haselbacher schickt gleich drei Generationen am Wochenende ins Rennen: Neben René Haselbacher, seiner Frau Suzanne und Vater Valentin startet auch Sohnemann Rene jr. Zudem kommt es auch zum Familienduell der ehemaligen Gerolsteiner-Teamkollegen und Tour de France-Starter Paco Wrolich und Rene Haselbacher beim Paarzeitfahren am Samstag. Paco tritt mit seinem Sohn (Jahrgang 2006) an, und Rene mit seinem Vater (Jahrgang 1946). In Jahren sind das 53 vs 113!

ÖRV Marathon Card zum Sonderpreis um €34 statt 39,90,--

Konzipiert für ambitionierte Hobbyradfahrer, die einen umfangreichen Versicherungsschutz für Veranstaltungen mit Zeitmessung benötigen – und das nicht nur für einen Marathon. Denn mit der ÖRV-Marathon-Card sind Sie ein ganzes Jahr (ab dem Abschlussdatum) versichert, egal bei wie vielen Rennen Sie starten. Darüber hinaus ist die ÖRV-Marathon-Card auch für ausländische Hobbyradfahrer attraktiv, da auch sie damit geschützt sind.
Sie können die ÖRV Marathon Card bei den Startnummernausgaben zum Sonderpreis Erwerben!

Jugendförderung ÖRV Nachwuchstopf:

1€ pro Teilnehmer beim Neusiedler See Radmarathon wird zur Jugendförderung in den ÖRV Nachwuchstopf eingezahlt. Damit will die Organisatorische Leitung vom NRM ein Zeichen setzen, um den Österreichischen Radsport Nachwuchs zu fördern!

Live Stream / Vidi Wall

An beiden Veranstaltungstagen wird KommuTV aufnahmen machen. Der Stream wird auf der NRM Homepage www.neusiedlersee-radmarathon.com verlinkt. Am Samstag könnt Ihr während der Siegerehrung von den Zeitfahrbewerben den Samstag Stream auf der Vidi Wall im Festzelt betrachten und am Sonntag wird der Radmarathon live übertragen. Eure Angehörigen können Euch während Ihr radelt im Festzelt in Mörbisch auf der Vidi wall beobachten, und natürlich auch wieder auf Internet!

Fährüberfahrt nur mit Drescher Lines

Die Fährüberfahrt vom NRM Mini wird nur von Drescher Lines durchgeführt. Anlegestelle Illmitz beim Pusztasteg links um den Seegelhafen. Eine Fähre steht ab 13:00 bereit Abfahrt 13:30; eine zweite Fähre steht um 14:00 bereit Abfahrt 14:30

Streckenführung

Die Strecke des Neusiedler See Radmarathons führt heuer nicht wie gewohnt über Oggau sondern über Schützen, Oslip. Die genaue Streckenführung findet Ihr auf der NRM Homepage sowie hier.

Fotoservice

Eure Teilnehmerfotos findet Ihr nach dem Wochenende auf www.sportshot.de.

Organisatorisches

Freitag 27.4.

15:00 - 18:00 Uhr: Startnummernausgabe + Nachnennmöglichkeiten für alle Bewerbe beim Mountainbiker am See in Weiden am See
A-7121 Weiden am See Obere Hauptstraße 87a Tel. +43 2167 211 60

Samstag 28.4.

7:00 - 8:30 Uhr Festzelt: Startnummernausgabe Nachnennung Knirpse und Kinder
7:00 - 9:30 Startnummernausgabe, Nachnennung Genusslauf 5000m, Halbmarathon und alle anderen Bewerbe
9:00 Start Knirpsenlauf 300m
Im Anschluss Kinderläufe 800m
Anschließend Siegerehrung Knirpse- und Kinderlauf
10:00 Start Genusslauf 5000m + Halbmarathon
9:30 bis kurz vor Start der Zeitfahrbewerbe beginn Startnummernausgabe Zeitfahren + Nachnennungen Zeitfahren + alle anderen Bewerbe bis 18:00
13:00 Beginn Siegerehrungen Läufe
14:30 Beginn Einzelzeitfahren TT + RR
Im Anschluss Paarzeitfahren TT + RR
18:30 Siegerehrung Einzel / Paarzeitfahren
Im Anschluss Tombola

Sonntag 29.4.

7:00 – 9:30 Uhr Festzelt: Startnummernausgabe, Nachnennung für Radmarathon + NRM Mini
10:00 Start Radmarathon
15:45 Rennschluss Radmarathon
16:00 Siegerehrung Radmarathon
Im Anschluss Tombola

Startplätze

Startblock 1:

Austria Top Tour Saisonkartenanmelder bis 31.3.2018
Austria Top Tour Cupergebnis 2017 Top 3 in jeder Kategorie
die 5 schnellsten Damen und 10 schnellsten Herren vom Einzelzeitfahren RR + TT
TOP 50 Herren 2017
TOP 20 Damen 2017
Teilnehmer mit angezogenem NRM Trikot
OK Plätze

Startblock 2:

Alle die beim Einzel und Paarzeitfahren teilnehmen und beim Radmarathon starten
Austria Top Tour Saisonkartenanmelder ab 1.4.2018
Austria Top Tour Cupergebnis Top 4-15 in jeder Kategorie
Top 51-100 Herren 2017
Top 21-60 Damen 2017
OK Plätze

Starblock 3:

Restlichen Teilnehmer
NRM MINI

Schlussfahrzeug, abgesicherter Korridor

Das Schlussfahrzeug (Safety Car) startet 30min nach dem Startschuss, nach dem Schlussfahrzeug gibt es keine Streckensicherung seitens Exekutive. Wer hinter das Schlussfahrzeug fällt hat sich ausnahmslos dem normalen Verkehr einzufügen (bei Schutzwegen stehen bleiben, bei Stopptafeln stehen bleiben, Ampelanlagen, etc...).

B50

Speziell auf der B50 zwischen Breitenbrunn und Abzweigung Oggau MÜSSEN alle hinter dem Schlussfahrzeug fahrenden den Begleit-Radweg benützen. Dieser ist im Durchschnitt 5 Meter breit und sehr gut zu befahren.

Grundsätzlich gilt FÜR ALLE (AUCH IM KOORIDOR) AUSNAHMSLOS DIE StVO!

Fahrer die sich nicht an die StVO halten oder den Anweisungen der Exekutive oder unserer Streckenposten widersetzen bzw. fahren, werden AUSNAHMSLOS aus dem Rennen genommen und disqualifiziert!

Am 29.4. ist in Neusiedl am See der Surf Weltcup. Die Exekutive ist sehr bemüht den Verkehr in der Zeit des Durchfahrens vom 30min Korridor zu regeln. Es könnte dennoch zu Stauungen kommen. Es ist verboten Gehwege zu befahren oder sich durch die eventuell stehenden Fahrzeuge zu schlängeln.

GRÖSSTE VORSICHT IM UNGARISCHEN BEREICH

GRÖSSTE VORSICHT IST IM UNGARISCHEN STAATSGEBIET GEBOTEN! AUF DEM GESAMTEN UNGARISCHEN STAATSGEBIERT BEFINDET SICH DIE STRECKE TEILS IN SCHLECHTEM ZUSTAND!!! DIE FAHRBAHNSCHÄDEN SIND NICHT GEKENNZEICHNET; ES IST GENERELL GRÖSSTE VORSICHT AUF DER GESAMTEN STRECKE INNERHALB UNGARNS GEBOTEN!!!!

Bitte vergessen Sie nicht die unterschriebene Haftungserklärung bei der Starnummernausgabe mit zu nehmen. Die Haftungserklärung können Sie hier downloaden und ausdrucken.

Bitte Reispass und/oder Personalausweis mitführen

Sportliche Grüße!
Euer NRM OK Team